Anpassung der Lieferservices zum 01.08.2022

Sehr geehrte Geschäftspartner,

die Entwicklung der Kosten seit Anfang des Jahres im Bereich des Transportwesens, Verpackungsmaterials sowie den Treibstoffen sind Ihnen sicherlich nicht entgangen. Auch wir müssen leider unterjährig eine Anpassung der neuen Tarife der Transportdienstleister akzeptieren.

Diese Steigerung zwingen uns, unsere bisherigen Kosten aus den Bereichen, neu zu kalkulieren und unseren Lieferservice für unsere Partner anzupassen:

  • Die Frachtfreigrenze erhöht sich ab dem 01.08.2022 auf 300 €.
  • Ebenfalls zum 01.08.2022 werden wir, je Auftrag, den Logistik-/Handlingskosten-Zuschlag auf 1,55 % des Auftragwertes anpassen.
  • Die Paketdienstzustellung (UPS etc.) im Standardverwand müssen wir leider ab dem 01.08.2022 auf 7,95 € anheben.
  • Die weiteren Lieferservices werden ebenfalls zum 01.08.2022 angepasst. Eine Auflistung finden Sie ab sofort in der Lieferservicepreisleiste.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Schäfer & Ralf Scheeren

Weitere News

Anpassung des Lieferservices

Liebe Geschäftspartner: innen, die Entwicklung der Kosten im Bereich des Transportwesens, Verpackungsmaterials sowie den Treibstoffen sind Ihnen sicherlich nicht entgangen. Auch wir müssen leider für das Jahr 2024 eine Anpassung der neuen Tarife der Transportdienstleiter akzeptieren. Diese Steigerungen zwingen uns, unsere bisherigen Kosten aus den Bereichen, neu zu kalkulieren und unseren Lieferservice für unsere Partner

Eurobat Preisanpassung zum 01. Oktober 2022

Sehr geehrte Geschäftspartner, die unveränderten Auswirkungen der Corona Pandemie (Lieferengpässe), sowie die weiterhin andauernden tragischen Ereignisse in der Ukraine und den damit verbundenen Kostensteigerungen im Rohstoff und Energiebereich sind unsere größte Herausforderung. Seit letzter Ankündigung 2021 sind seitens unserer Hersteller erneut diverse Preissteigerungen an uns herangetragen worden. Die Bereiche Energie und Transport heben die Preise