Digitaler Rechnungsversand

Sehr geehrte Geschäftspartner,

verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt und den dazugehörigen natürlichen Ressourcen ist uns ein grundlegendes Anliegen und Bestandteil unseres unternehmerischen Handelns.

Um einen weiteren Beitrag zur Schonung unserer Umwelt zu leisten, würden wir gerne zukünftig ihre Rechnungen digital (PDF-Format) via E-Mail zukommen lassen.

Durch den Versand via E-Mail schonen wir nicht nur die natürlichen Ressourcen, Sie profitieren ebenso in vielerlei Hinsicht von dieser Umstellung.

Sollten Sie zukünftig ihre Rechnungen schnell, digital und ohne Verzögerung erhalten wollen, senden Sie uns bitte ihre E-Mailadresse nebst ihrer Kundennummer (diese befindet sich auf allen Belegen die sie von uns erhalten) an:

fibu@scheins.de

Sollten wir bis zum 21.12.2021 keine Rückmeldung erhalten, gehen wir davon aus, dass eine bei uns gespeicherte E-Mailadresse für die elektronische Rechnungs-Zustellung verwendet werden darf.

Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 01.01.2022 für jede per Post versendete Rechnung einen Unkostenbeitrag von 2,45 € + MwSt berechnen werden.

Vielen Dank für ihre Unterstützung zu einer nachhaltigen und erfolgreichen Partnerschaft.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Schäfer
Standortleitung

Weitere News

Anpassung der Lieferservices ab 01.02.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, die Kostenentwicklungen im Bereich des Transportwesens bzw. Verpackungsmaterials seit Mitte 2021 sind Ihnen sicherlich nicht entgangen. Auch wir haben für das Jahr 2022 neue Tarife der Transportdienstleister akzeptieren müssen. Gleichzeitig sind auch die Kosten für Handling und Verpackung deutlich gestiegen. Diese Steigerungen zwingen uns, unsere bisherigen Kosten aus den Bereichen, neu

EUROBAT Preisanpassung zum 01. Januar 2022

Sehr geehrte Geschäftspartner, im Markt verändern sich derzeit die Rahmenbedingungen weltweit in einer rasanten Geschwindigkeit. Neben dem Anstieg der Rohstoffkosten und der Entwicklung der Logistik- und Transportkosten erleben wir eine signifikante Veränderung der Energiekosten. Ebenso sehen wir uns einer globalen Inflation ausgesetzt, die kurzfristig zur notwendigen Anpassung unserer Lohnstruktur führen wird. Unser Fokus liegt weiterhin